Binchotan White Lychee 5kg

49,94 €*

Produktnummer: 831686
Kostenloser Paketversand!

ab 29 Euro

Bestellen & Abholen

Online bestellen und im Bauzentrum in Simmerath abholen.

Produktinformationen "Binchotan White Lychee 5kg"

Binchotan White Lychee 5KG

Im Vergleich zur Holzkohle Marabu ist Binchotan Kohle viel ruhiger. Sie knistert nicht und ist beim Anzünden völlig geruchs- und rauchfrei. Sie brennt viel länger als Marabu und erreicht eine höhere Temperatur. Während des traditionellen Herstellungsprozesses werden keine Chemikalien hinzugefügt. Der Aschegehalt beträgt etwa 1,8 %. Binchotan ist eine Holzkohleart mit einem überirdisch hohen Kohlenstoffanteil, der eine nahezu reine Zusammensetzung gewährleistet. Und genau das schmeckt man. Binchotan wird in Japan auf wunderbare traditionelle Weise in Öfen aus Stein und Ton hergestellt. Das Brennen dieser Holzkohle erfordert so viel Fachwissen, dass es dafür einen eigenen Beruf gibt: Binchotan-Brenner. Die Herstellung von Binchotan nach japanischen Qualitätsstandards ist sehr schwierig, aber sicher nicht unmöglich. Vor allem braucht es viel Zeit. Ein Zyklus zur Herstellung von etwa vierhundert Kilo Binchotan dauert nicht weniger als 15 Tage. Der Kreislauf beginnt mit dem Sammeln von Holz und endet mit dem Verpacken in Kisten. Das gesammelte Holz wird zunächst vorsichtig in den Ofen gelegt und etwa zehn Tage lang unter minimaler Sauerstoffzufuhr auf etwa 200 °C erhitzt. Die minimale Sauerstoffzufuhr sorgt dafür, dass das Holz nicht verbrennt, sondern sich zersetzt. Da so wenig Sauerstoff zugeführt wird, entsteht eine fast reine Kohlenstoffzusammensetzung. Wenn der Rauch, der aus dem Ofen kommt, genau die richtige Farbe hat, hat sich das Holz zersetzt und die Sauerstoffzufuhr ist erhöht. Der Ofen erreicht eine Temperatur von nicht weniger als 1000 °C. Dieser Vorgang wird beendet, sobald die Holzkohle rot glüht. Der letzte Schritt besteht darin, die Holzkohle in Asche und Sand zu wälzen, wodurch sie ihren charakteristischen grauen Schimmer erhält. Schließlich heißt es nicht umsonst Weißes Binchotan. Das Endergebnis ist Binchotan, das einen hervorragenden Kohlenstoffgehalt von nicht weniger als 95 % aufweist. Für die Verbrennung von Binchotan ist es am besten, zunächst ein weicheres Holzkohlebett, z. B. mit Akazienholzkohle, herzustellen. Legen Sie dann den Binchotan diagonal auf das heiße Holzkohlebett. Auf diese Weise lässt sich Binchotan leicht anzünden. Es ist auch möglich, Binchotan mit einem Gasbrenner anzuzünden, was jedoch etwa 15 Minuten dauert.


0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.